TRUMPF MEDIZIN SYSTEME

Intro

DIE ZUKUNFT DER CHIRURGIE

Als Teil der TRUMPF Gruppe* – einem weltweit führenden Technologieunternehmen – entwickelt, produziert und vertreibt der Geschäftsbereich TRUMPF Medizin Systeme weltweit innovative Produkte und Infrastrukturlösungen speziell für den OP-Bereich und die Intensivpflege. Mit seinem neuartigen Produkt ViKY®, einem sprachgesteuerten chirurgischen Assistenzsystem für die Laparoskopie, wurde das Unternehmen erstmals in diesem sich rasch entwickelnden Marktsegment aktiv. Federführend geleitet wurde das Projekt von Pamela Sorg, Marketing Kommunikation TRUMPF Medizin Systeme.
Die Aufgabenstellung für die wob München bestand darin, die Markteinführung von ViKY® zur MEDICA 2012 mit Mitteln der klassischen, digitalen und multimedialen Produktkommunikation zu begleiten. Die besondere Herausforderung lag dabei im Anspruch des Kunden, dieses stark erklärungsbedürftige Produkt auch gegenüber den professionellen Zielgruppen möglichst einfach, wirkungsvoll und emotional zu kommunizieren.

* Der Bereich Medizintechnik gehört seit 1. August 2014 nicht mehr zur TRUMPF Gruppe, sondern zu Hill-Rom Holdings, Inc.

Die Produktbroschüre: Emotionalisierung mit klarer Botschaft

Die 8-seitige Produktbroschüre fällt zunächst durch ihr ungewöhnliches Titelmotiv auf. Ein Hobbyskipper, der alleine seine Yacht steuert und dabei sein Ziel klar im Fokus hat. Noch bevor eine rationale Nutzenargumentation erfolgt, wird so das Produkt emotional aufgeladen, indem es in einen Kontext zu der bei Ärzten und Krankenhausmanagern sehr beliebten Freizeitbeschäftigung „Segeln“ gestellt wird. Die Aussage „Alles unter Kontrolle“ beschreibt zum einen den Kernnutzen von ViKY®: Die Möglichkeit, als Chirurg komplexe OP-Prozesse alleine, ohne Unterstützung durch Assistenten, sehr präzise und effektiv zu steuern. Zum anderen wird auf der emotionalen Ebene eine Analogie zwischen der Rolle des Operateurs und der des Kapitäns hergestellt: Bei ihm laufen alle Fäden zusammen, alle Entscheidungen werden von ihm getroffen. Diese Übersetzung von Produktnutzen in die private Erfahrungs- und Wertewelt der Zielgruppen funktioniert perfekt, wie die Reaktionen belegen.

Ein weiteres Produktcharakteristikum, das Prinzip „Einfachheit“, spiegelt sich in der medialen Darstellungsform wieder. Nach Aufklappen des Altarfalz-Formats findet sowohl der Chirurg als auch der Einkäufer die für ihn jeweils wichtigen Produktvorteile und -features auf einen Blick auf einer doppelten A3-Fläche. Call-to-action-Elemente mit Shortlinks und QR-Codes ermöglichen eine direkte Kontaktaufnahme und den unkomplizierten Online-Zugriff auf weitere Informationen. Einfacher und schneller geht’s nicht – wie eben auch bei ViKY®!

Das ViKY® Produktvideo: Neue Wege

Das rund 2-minütige Produktvideo nimmt die Grundidee der Broschüre auf und transformiert sie ins Bewegtbild. Bereits beim Titelbildshooting auf der Ostsee wurden die Segel-Sequenzen für das Produktvideo mitgedreht. Mit dem Ansatz, das Emotionalisierungskonzept auch auf die audiovisuelle Produktkommunikation zu übertragen geht TRUMPF Medizin Systeme neue Wege. Das Konzept überschreitet bewusst die Grenze zwischen dem klassischen, rationalen Produktfilm und dem emotionalisierenden Imagefilm und vereint Elemente beider Genres zu einer spannenden Collage.

Onlinekommunikation: Der Fokus auf das Wesentliche

Die Website bildet das zentrale Hub für alle TRUMPF Kommunikationsaktivitäten. Alle relevanten Infos zu ViKY® auf den Produktseiten wurden von der wob erstellt und sind klar, knapp und übersichtlich in unterschiedlichen Medienformaten abrufbar. Aktionsfelder auf der rechten Seite ermöglichen die direkte Kontaktaufnahme. www.trumpf-med.com/viky

MEDICA eMailing: Zielgruppen präzise adressieren und erfassen

Die Einladungen zur MEDICA 2012 und damit auch zur ViKY® Premiere erfolgte elektronisch über unser hauseigenes Mailingsystem. Dadurch konnten eine große Anzahl von Personen in den verschiedenen Zielgruppen effizient und präzise adressiert werden. Interessenten konnten sich unmittelbar online für die Produktvorführungen auf dem Trumpf Messestand registrieren. Durch die Tracking-Funktionalitäten des Systems war eine genaue Auswertung der Mailing-Aktion möglich.

DIE PRODUKTSTELEN AM MESSESTAND: EIN ABSOLUTER HINGUCKER

Ein besonderes Highlight waren die u.a. von wob gestalteten Produktstelen am TRUMPF Messestand, die mit ihren jeweils rund 6 mal 4 Metern alles überragten. Die Frontseiten zogen die Aufmerksamkeit der Besucher durch ihre spannenden, emotionalen Motive auf sich, die Rückseiten fokussierten den Blick des Betrachters auf die jeweils knappe und klare Produktbotschaft. Ein absoluter Hingucker!

Fazit

Das Resultat war ein unerwartet großes Interesse des Fachpublikums, was sich in zahlreichen Anfragen zur individuellen Produktvorstellung zeigte. Dieser Erfolg war nicht zuletzt eine Konsequenz aus der sehr präzisen Kommunikation, welche die Kernnutzen des Produkts ViKY® nicht nur rational vermittelte, sondern in eine für die Zielgruppen einfach zu erfassende emotionale Symbolik übersetzte.

Wenn Sie mehr über unsere Arbeit erfahren möchten, senden Sie mir eine Nachricht oder rufen mich an!

Christian Georg
Christian Georg Business Development
Werner-Heisenberg-Straße 6a-10 68519 Viernheim
Tel.: 06204 970-152 christian.georg@wob.ag
Werner-Heisenberg-Straße 6a-10 68519 Viernheim Deutschland

* Pflichtfelder