Toshiba Einladen – aber mit Stil

Intro

Toshiba Global Commerce Solutions lässt zur Messe bitten

Für Toshiba Global Commerce Solutions konzipierte wob eine crossmediale, automatisierte Messekampagne zur EuroCIS in Düsseldorf, der wichtigsten Messe für Retail-Technologie. Es geht also um die modernen Kassensysteme der Zukunft, um Einkaufserlebnisse und die Zielgruppe ist der Einzelhandel. Die Messekampagne sollte dabei vor allen Dingen eine spürbare Effizienzsteigerung und bessere Leadgenerierung und -qualifizierung im Vorfeld der Messe bringen.

Think global, act persönlich!

Das mehrstufige Marketing Automation Konzept adaptierte einerseits die aktuelle weltweite Toshiba Einzelhandelskommunikation „Be Together Commerce“, setzte andererseits aber – trotz Automatisierung der Impulse und Follow-ups – auf einen sehr persönlich und verbindlich gestalteten Dialog zwischen Toshiba Marketing und seinen Kunden und Prospects: eine persönliche Absenderin, persönliche Ansprache und ein verbindlicher Ton sollten den Dialog prägen. Ein Ticket und interessanter Content auf der Messe waren das Versprechen.

Die komplette Kampagne wurde so konzipiert, dass Nicht-Reagierer ebenso mit Remindern an die Einladung erinnert, als auch die Reagierer mit Follow-up Mailings bestens mit Vorab-Information versorgt wurden.

Die Umsetzung der crossmedialen Kampagne wurde mithilfe von Marketing Automation auf- und umgesetzt. Unter anderem war es durch Automatisierung möglich, die Kunden und Interessenten schon in Vorbereitung zu ihrem Messebesuch zu qualifizieren und so die Gesprächsvorbereitung für die Termine auf der Messe zu professionalisieren. Die Registrierer erhielten automatisiert ihren Voucher für die Eintrittskarte, was den vorher dafür eingesetzten manuellen und hoch aufwändigen Prozess erheblich vereinfachte.

Wir waren in der Lage, die Registrierungen sowie die Qualifizierungen und die Neugenerierung von Leads über die Verlängerung im Suchmaschinenmarketing live zu tracken und somit die Zielerreichung der Registrierungsquote just-in-time zu kontrollieren. Dort wo der Messeerfolg sonst erst im Nachgang resümiert wird, konnten wir die Anzahl der Registrierungen sowie deren Qualifizierung aktiv steuern. 

Die zeitnahe Messenachbereitung ist für alle Messe-Teams eine erfahrungsgemäß große Herausforderung, die in unserem Fall automatisiert schon bei der ersten Durchführung wenige Tage nach der Messe erreicht werden konnte. 


Die Kampagne, die mit E-Mails, XXL-Postkarten, Adwords und einer Landingpage operierte, erzielte gute Ergebnisse: Die angestrebte Zahl an Registrierungen wurde um 20 % deutlich übertroffen.  

E-Mail und Adwords punkten

Interessant ist aber sicher auch die Aufschlüsselung der Kanäle: 65,5 % der Registrierungen kamen über die versandten E-Mails, 11,8 % über die XXL-Postkarte und schließlich 22,7 % über die eingesetzten Google Adwords.

Fazit

20 % über Ziel ist quantitativ ein hervorragendes Ergebnis – noch schöner allerdings ist der qualitative Aspekt der Kampagne: Gut versorgte Kunden, die sich persönlich angesprochen fühlten und sich schon im Vorfeld der Messe mit den relevanten Themen befassten. Und dies alles – vor allem durch Marketing Automation - mit einer vorher nicht gekannten Effizienz und Transparenz.  

MEHR ERFAHREN?

Wenn Sie tiefer in die Themen Dialog, Lead Management und Marketing Automation einsteigen möchten? Dann finden Sie weiterführende Informationen auf unserer Themenspezialseite. Hier geht's lang!

Wenn Sie mehr über unsere Arbeit erfahren möchten, senden Sie mir eine Nachricht oder rufen mich an!

Christian Georg
Christian Georg Business Development
Werner-Heisenberg-Straße 6a-10 68519 Viernheim
Tel.: 06204 970-152 christian.georg@wob.ag
Werner-Heisenberg-Straße 6a-10 68519 Viernheim Deutschland

* Pflichtfelder