Website Relaunch: METROPOL­REGION RHEIN-NECKAR.

Die Allianz der starken Partner.

Die drei Partner der gemeinschaftlichen Regionalentwicklung der Metropolregion Rhein-Neckar benötigten eine neue Website, die ihre Arbeit wirksam veranschaulicht. Unter dem Leitsatz „Metropolregion Rhein-Neckar – Allianz der starken Partner“ galt es, beim Website Relaunch eine Drei-in-Eins-Lösung zu entwickeln, die jeder Organisation ihren eigenen Raum bietet und sie gleichzeitig eng miteinander vernetzt.

Die Entwicklung der Rhein-Neckar-Region – einem der wichtigsten deutschen Wirtschaftsräume mit rund 2,4 Millionen Einwohnern – ist die Aufgabe der Organisationen Verband Region Rhein-Neckar, Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar und Metropolregion Rhein-Neckar GmbH. Nach einem Pitchgewinn mit Schwerpunkten auf Informationsarchitektur und Digitalkonzeption kümmern wir uns um die partnerschaftliche Entwicklung einer modernen Internet-Plattform für die Entwickler der Region.

Die Website-Architektur: mehr als die Summe der Teile.

Drei Partner mit ähnlichen Organisationsbezeichnungen, die in verschiedenen Paarungen für die Entwicklung der Region kooperieren. Projekte aus den Bereichen Energie, Wirtschaft, Gesundheit, Kultur und vielen weiteren Gebieten. Meilensteine der gemeinsamen Arbeit, News und tagesaktuelle Social-Media-Ereignisse aller drei Organisationen. Das alles soll den Organisationen der Metropolregion Rhein-Neckar ein Profil geben.

Doch wie kann dies unter dem Dach einer gemeinsamen Internetseite umgesetzt werden, ohne dass einer der Partner zurückstehen muss? Ganz einfach: mit einer intelligenten Informationsarchitektur, die drei Corporate-Websites, die sich aus einem Informationspool speisen, in einer einbettet.

Klar getrennt, stark vernetzt – wir vereinen komplexe organisa­tionale Vorgaben mit einer nahtlosen User Experience.

Das Website-Konzept: ein positives Déjà-vu.

Bei diesem Projekt verwebten wir unsere Erfahrung aus Content-Marketing, mehreren #Recruiting Websites mit ähnlich strukturierten Herausforderungen sowie der Programmierung einer interaktiven Unternehmensgeschichte zu einem passenden Konzept: 

Gemeinsame Entwicklungsprojekte werden auf der neuen Website als Produkte dargestellt und der Wert regionaler Arbeit so eingehend veranschaulicht. Interaktive Meilensteine zeigen die Entwicklung der Arbeit für die Metropolregion im Gesamten auf. Der partnerschaftliche Gedanke wird so nicht nur in den Vordergrund gestellt, sondern auch bewiesen.

Das User Interface: modulares Webdesign mit Historie.

Die Beziehung zwischen den drei Organisationen und uns reicht eine lange Zeit zurück – die wob AG kümmerte sich seinerzeit um Marke und Erscheinungsbild der Metropolregion Rhein-Neckar. 

Auf Basis dieser Vorarbeit, dem bestehenden Corporate Design und der Gestaltung der alten Website entwickelten wir ein schlichtes, modernes und modulares Webdesign. Punkte wie Nutzerführung und hohe Lesefreundlichkeit über alle Devices hinweg standen dabei an erster Stelle.

CMS und Backend-Program­mierung: nutzer­freund­liche Pflege an erster Stelle.

Um den Mitarbeitern von Verband, Verein und GmbH die Pflege ihrer neuen Website zu erleichtern, haben wir eine besonders nutzerfreundliche Pflegeoberfläche im Open Source Content Management System Pimcore realisiert

Neben dem Editieren von Inhalten mit Echtzeit-Vorschau (Inline Editing) profitieren Seitenpfleger von folgenden Vorteilen, die den Arbeitsaufwand effektiv reduzieren:

  • DAM: Die Speicherung und Verwaltung von Informationsdaten aller Art wird für ein sauberes Datenhandling zentralisiert. Gleichzeitig erlaubt ein integriertes Digital Asset Management (DAM) die Speicherung und Strukturierung von Mediendateien, Dokumenten und Downloads auf einer einzigen Datenbank.
  • Rechtesystem: Die Seitenpfleger können umfangreiche Verwaltungsaktivitäten bei Nutzer- und Administratorenrechten vornehmen und in kürzester Zeit neue Landingpages für die Website erstellen und veröffentlichen.
  • Newsletter Tool: Besonders interessant ist die Integration eines vollwertigen Newsletter-Tools, das es dem Seitenpfleger erlaubt, dank vorgefertigter Module innerhalb kürzester Zeit auch komplexe Newsletter zu kreieren.

Ihr ANSPRECH­PARTNER.

Matthias Specht | © wob AG
Matthias Specht Vorstand/New Business

Telefon: 06204 970-273

Kontakt.

Ein kleiner Schritt für den Menschen, ein großer Schritt für die Marke.

wob AG
Werner-Heisenberg-Straße 6a-10
68519 Viernheim

Rufen Sie uns an unter:
06204 / 970-0

Schreiben Sie uns eine Mail:
info@wob.ag