Employer Branding Kampagne:ST. MARIEN- UND ST. ANNASTIFTS­KRANKEN­HAUS.

So ein Haus sind wir!

Das St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus ist ein modernes Allgemeinkrankenhaus in Ludwigshafen am Rhein. Es ist zwar kleiner und weniger bekannt als die großen Kliniken der Region, punktet als Arbeitgeber aber besonders mit seinem familiären Klima. 

Dieses Klima entspringt dem Leitbild des Hauses: „Für Menschen – Mit Menschen”. Für die mehr als 1.300 Mitarbeiter:innen steht es vor allem für Werte wie: Wertschätzung, respektvolle Behandlung, Verständnis, Hilfsbereitschaft und Toleranz.   

Employer Branding für regionales Recruiting.

In Pflegeberufen herrscht häufig Personalmangel. Das ist nichts Neues, aber wir als B2B-Agentur konnten den Kunden bei dieser Herausforderung unterstützen. Das Ziel: das St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus als attraktive Arbeitgebermarke in der Region für talentierte Bewerber:innen aus diversen Berufsgruppen zu platzieren. 

Ebenso sollte ein Wechsel der bisher sehr traditionellen Kommunikation zu einer moderneren Variante erzielt werden, ohne dabei die Werte, die das St. Marienkrankenhaus und St. Annastiftskrankenhaus bisher ausgezeichnet haben, zu vergessen. Weiterhin sollte auch die Arbeitgebermarke weiterentwickelt und extern wie intern implementiert und weiter gestärkt werden. 

Kreation.

Hier steht der Mensch im Zentrum jeglichen Handelns. Nicht nur die Patient:innen, sondern auch die Mitarbeiter:innen. Diese Stärke sollte über Statements, die das Berufliche und Zwischenmenschliche behandeln, herausgestellt und unter dem Kampagnenclaim „So ein Haus sind wir“ vereint werden. So werden potenziellen Bewerber:innen viele Fragen bereits im Vorhinein beantwortet.

Um das auch visuell zu transportieren, fanden die Shootings für die Kampagnenvisuals mit echten Mitarbeiter:innen statt. Diese werden in realen Arbeitssituationen und in Interaktionen untereinander im Reportagenstil gezeigt. Gepaart mit einem neuen Look entstand so ein neues frischeres Auftreten der Arbeitgebermarke.

 

Interne Kommunikation.

Stellt sich eine Arbeitgebermarke neu auf, muss dies auch von den Mitarbeiter:innen getragen und gelebt werden. Daher wurde die Belegschaft des Krankenhauses vorab und regelmäßig über die kommenden Veränderungen informiert. Dafür wurden die bestehenden internen Kanäle (Plakate, Krankenhausmagazin und Intranet) genutzt.

DIE KAMPAGNE – EIN ATTRAKTIVER ARBEITGEBER IN DER REGION.

Im Mittelpunkt des Projektes stand eine große regionale Kampagne zur Gewinnung neuer Mitarbeiter:innen. Im Fokus lagen hier die Berufsgruppen: Pflegekräfte, Ärztliches Personal, Hebammen sowie Auszubildende.

Regionale Sichtbarkeit konnte zum einen über Out Of Home Werbung (OOH) und Tageszeitungen generiert werden und zum anderen über digitale Kanäle wie Social Media (Xing, Facebook, Instagram, LinkedIn), Google Adwords und Programmatic Ads

DIE KAMPAGNENSEITE.

Der Kampagnen-Claim war gleichzeitig auch die Zielseite aller Maßnahmen. Auf der neuen URL www.soeinhaussindwir.de finden Interessenten jetzt alle Informationen zu Themen wie: Arbeitgeber, ausgeschriebene Stellen und Bewerbungsprozess. Ein neu implementiertes Kampagnen-Dashboard mit Anbindung an Analytics liefert den HR-Verantwortlichen alle Informationen über die einzelnen Akquise-Kanäle, deren Performance und Aktivitäten auf der Kampagnenseite. 

„Durch die erfolgreiche Unterstützung der wob bei der Ausarbeitung unserer Employer Brand, der Entwicklung einer Kampagnenseite sowie der Kampagnendurchführung konnten wir eine starke mediale Awareness bei unseren Zielgruppen erreichen und unsere Bewerbungsquote steigern.“

Regionale Awareness und zahlreiche Bewerbungen.

Der neue Auftritt, die Nutzung neuer Kanäle und die neuen technischen Möglichkeiten auf der Karriereseite ermöglichten dem Employer Branding des St. Marien- und St. Annastiftskrankenhauses, einen großen Schritt in Richtung Zukunft zu gehen.

Extern wie intern konnte mithilfe der OOH- und Printmaßnahmen sehr viel Aufmerksamkeit in der Region generiert werden. Der Erfolg in Zahlen:

  • 4.000 Aufrufe
  • 300 Direkteingaben der URL
  • 1.400 Klicks auf Stellenübersicht im Bewerberportal (davon allein 640 Auszubildende)*

*nur trackbar bei Usern, welche Marketing-Cookies akzeptiert haben (i.d.R. reale Zahlen doppelt so hoch)

Diese Zahlen und auch das Feedback des Kunden sprechen von einem vollen Erfolg für das Employer Branding 2021, weshalb die Zusammenarbeit auch 2022 fortgesetzt wird. 

ihre an­sprech­part­ner:innen.

Gunnar Schnarchendorff | © wob AG
Gunnar Schnarchendorff Geschäftsleitung

Telefon: 06204 970-151

Carola Hecker Client Service Director

Telefon: 06204 970-163

Kontakt.

Ein kleiner Schritt für den Menschen, ein großer Schritt für die Marke.

wob AG
Werner-Heisenberg-Straße 8
10

68519 Viernheim

Rufen Sie uns an unter:
06204 / 970-0

Schreiben Sie uns eine Mail:
info@wob.ag