20.11.2020

Heidelberg Innovation Week 2020. Mit wob zum Fünf-Tage-Online-Event der Extraklasse.

Digital statt Düsseldorf: Mit Absage der drupa – der weltweit größten Messe für Druck und Papier – war man bei Heidelberger Druckmaschinen zum Umdenken gezwungen. Als kreativer Business-Partner dachte wob hier mit und gemeinsam verlagerten wir die wichtigste Branchenmesse in den virtuellen Raum.    

Das Ergebnis: Die Heidelberg Innovation Week, ein fünftägiges virtuelles Event mit globaler Ausrichtung. 

„Wissenswert, digital, persönlich – Heidelberg online erleben.“ 

Das Programm bot Informationen über neue Geschäftsmodelle, KI und Digitalisierung, neue Produkte sowie die Meinungen von Experten aus aller Welt – die sich in persönlichen Online-Terminen auch Fragen aus der Branche stellten. 

 

Die Innovation Week – eine erfolgreiche Premiere: 

  • Umgesetzt in 8 Sprachen (u. a. Russisch und Japanisch). 
  • 40 Vorträge, darunter Experten-Talks und Panel-Diskussionen. 
  • 250 Vertriebsmitarbeiter aus über 40 Ländern in Gesprächen in über 30 Sprachen. 
  • Mehr als 4.000 Registrierungen aus über 100 Ländern (u. a. von den Fidschi-Inseln). 
  • Umfangreiche Mediathek mit zusätzlichem Content (Whitepaper, Demos etc.). 
  • Technische Plattform: zu 100 % an die Kundenbedürfnisse angepasst. 

 

Auch der Kunde ist begeistert: 

„Das Wichtigste ist, dass wir mit wob einen Partner an der Seite hatten, der zuhört und mitdenkt. Die Zahlen in unserem Fall sprechen für sich selbst. Wir waren nicht nur in der Lage, eine Veranstaltung mit einem überwältigend positiven Feedback aus dem Markt auf den Weg zu bringen, denn wir haben es geschafft, dies auf eine Art und Weise zu tun, die es mit Offline-Veranstaltungen gleichstellt oder sogar darüber hinausgeht, wenn es um die Effektivität des Verkaufs geht.“ 

Barnabas Szantho, Head of Marketing, Heidelberger Druckmaschinen AG

„Mit dem Ergebnis sind wir super zufrieden“, bilanziert Ludwig Allgoewer, Globaler Marketing- und Vertriebschef bei Heidelberg. Mit der Innovation Week habe man Neuland betreten „und wir wussten ja nicht, wie das von unseren Kunden angenommen wird“.  

Mehr als 4.000 Kunden aus über 100 Ländern registrierten sich online für die Messe der etwas anderen Art.  

„Einer von ihnen kam sogar von den Fidschi-Inseln“, erzählt Allgoewer. In rund zweistündigen so genannten „Sessions“ konnten sich die Kunden zu ihrer jeweiligen Ortszeit in acht verschiedenen Sprachen mit Präsentationen, Live-Demos und Expertenrunden über die Neuheiten informieren. Rund 100.000-mal wurden die Videos mit den Produktneuheiten angeklickt. 

Quelle: www.rnz.de

 

 

Sie haben Interesse an einem virtuellen Event?
Dann werfen Sie einen Blick hierauf: mit wob zum virtuellen Event 

Oder nehmen Sie direkt Kontakt auf:

Dennis Güth 

Tel.: 06204 970-157 
E-Mail: newbusiness@wob.ag 

Kontakt.

Ein kleiner Schritt für den Menschen, ein großer Schritt für die Marke.

wob AG
Werner-Heisenberg-Straße 6a
10

68519 Viernheim

Rufen Sie uns an unter:
06204 / 970-0

Schreiben Sie uns eine Mail:
info@wob.ag